Willkommen auf der Webseite des europäisch geförderten Projekts

Health Care 4.0. goes Mobile

Starten Sie mit unserer App!

Die App ist kostenlos – eine einfache Registrierung mit email-Adresse, Name und Kennwort genügt.

Nutzung auf dem Desktop:

Klicken Sie einfach auf das nebenstehende Bild und los geht’s! Viel Spaß damit!

Nutzung auf Tablet und Handy:

1. Installieren Sie aus dem jeweiligen App-Store die App „Moodle“

2. Geben Sie in der App diese Webadresse ein:

h4gm.appframe.at

und verbinden Sie sich mit der Website.

Anschließend können Sie sich einfach registrieren.

Rückfragen zur App beantworten wir jederzeit gerne. Bitte wenden Sie sich dazu an die europcare GmbH, email: info(at)europcare.eu

Unser Projekt „Health Care goes Mobile 4.0.“ möchte die Integration von ausländischen Pflegefachkräften (Krankenschwestern und –pfleger sowie PflegehelferInnen) verbessern.

Pflegeeinrichtungen, die Pflegefachkräfte aus dem Ausland rekrutieren, berichten, dass selbst Fachkräfte mit einem Abschluss im Gesundheitsbereich meist nicht ausreichend für den Arbeitsalltag im neuen Zielland qualifiziert sind. Dies liegt daran, dass sich die Anforderungen und der Arbeitsalltag in Pflegeeinrichtungen von Land zu Land unterscheiden.

Neu zugewanderte Krankenschwestern und -pflegern sehen sich daher mit Schwierigkeiten bei der reibungslosen Integration in die Arbeitswelt des neuen Heimatlandes konfrontiert. Darüber hinaus behindern kulturelle Kompetenzen – ein besonders sensibles Thema im Pflegesektor – zusammen mit ausreichenden berufsbezogenen Sprachkenntnissen die reibungslose Integration der ausländischen Fachkräfte.

Partner Logos

Unser Projekt zielt daher darauf ab, die Qualifikationslücke zwischen den theoretischen Qualifikationen der neu angekommenen ausländischen Fachkräfte und den Anforderungen der Pflegeeinrichtungen des neuen Heimatlandes zu schließen und dabei auch berufsbezogene Sprachkenntnisse und fehlende interkulturelle Kompetenzen sowie motivierende Aspekte, die eine bessere Integration und ein effizienteres Onboarding der neu angekommenen Fachkräfte ermöglichen, zu vermitteln.

Hierfür entwickeln wir zunächst ein Curriculum, dass dann in eine Mobile App übersetzt wird, damit eine effiziente und ortsunabhängige Lösung für die Integration und das Onboarding von ausländischen Pflegefachkräften, zur Verfügung steht.

Das Projektkonsortium setzt sich aus vier Partnern aus Deutschland, Österreich, Griechenland und Zypern zusammen. Geleitet wird das Projekt von Europcare. Nähere Informationen über die Partner können Sie hier finden.

Von der Europäischen Union finanziert. Die geäußerten Ansichten und Meinungen entsprechen jedoch ausschließlich denen des Autors bzw. der Autoren und spiegeln nicht zwingend die der Europäischen Union oder der Europäischen Exekutivagentur für Bildung und Kultur (EACEA) wider. Weder die Europäische Union noch die EACEA können dafür verantwortlich gemacht werden.